Kursinhalte

Den Boden für den Bodenpraktiker bereiten (5 Unterrichtseinheiten)

Natur- und Kulturgeschichte des Bodens und Umgang mit dem komplexen System Boden

Der Boden – der Lebensträger der Erde (18 Unterrichtseinheiten)

Bodenbildungsprozess - Wasserhaushalt des Bodens - Die Kraft der Photosynthese - Den Boden als Organismus begreifen - Grundlagen der Bodenphysik, Bodenchemie, Bodenbiologie - Humuswirtschaft und Humusbilanzen

Bodenansprache und Beurteilung (18 Unterrichtseinheiten)

Bodenprofile und Bodenstruktur beurteilen –  Bodentests zum Selbermachen –  Zeigerfunktion von Kulturarten und Beikräutern – Boden- und Blattanalysen interpretieren – Wurzelausbreitung, Wurzeltiefgang

Boden und Pflanze (36 Unterrichtseinheiten)

Interaktion Pflanzen –  Bodenleben als Schlüssel für effiziente Produktion – Nährstoffdynamik – Grundsätze der organischen und mineralischen Düngung – Boden- und Blattuntersuchungen interpretieren –  Zwischenfrüchte und Begrünungen – Bodenstruktur – Bodenverdichtung und Bodenbearbeitung – Bedeutung der Pflanzenwurzeln

Präsentation der Projektarbeit (10 Unterrichtseinheiten)