Referenten

Trainer und Referenten sind sorgfältig ausgewählte Bodenexperten, die in der Wissenschaft, Beratung und als Praktiker tätig sind und Erfahrung in der Wissensvermittlung haben.

Thomas Fisel
Dipl. Ing. agr., Trainer, Organisationsberater und systemischer Coach

thomas@fisel.net
www.fisel.net

Thomas Fisel hat nach seinem Studium der Agrarwissenschaften 10 Jahre lang eine Beratungsorganisation für Biobetriebe mit 15 Mitarbeitern aufgebaut und geleitet und selbst Biobetriebe beraten. Seit 2000 ist er selbständiger Trainer und Coach. Er berät und trainiert Fach- und Führungskräfte in Landwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft und Industrie.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Gruppendynamik, Umgang mit komplexen Systemen

Dr. sc. Nicola Patzel
Psychologe und Bodenwissenschaftler

patzel@bodenkommunikation.info
www.bodenkommunikation.info

Dr. Nikola Patzel ist Umweltwissenschaftler mit Schwerpunkt Boden und Psychologe mit Schwerpunkt Mensch-Natur-Beziehung. Er arbeitet seit 20 Jahren in Forschung und Beratung zu Themen der Bodenkultur, Bodenfruchtbarkeit und Bodenkommunikation.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Naturgeschichte und Kulturgeschichte des bodens, gesellschaftliche Einflusse auf den Bodenpraktiker

Sepp Braun
Bioland-Landwirt seit 30 Jahren

biolandhof.braun@t-online.de
www.biolandhofbraun.de

Sepp Braun ist Biolandbauer seit 30 Jahren (Milchvieh, Käseproduktion und Ackerbau). Er entwickele seinen Gemischtbetrieb stets weiter um nachhaltig und im Kreislauf zu wirtschaften. Die Bodenfruchtbarkeit steht dabei immer im Vordergrund.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Humuswirtschaft, Arbeiten im Kreislauf der Natur, Grundsätze Bodenfruchtbarkeit

Martin Wiethaler
Bio-Gemüsebauer

www.hakenpflug.com
www.gemuesebau.de

Martin Wiethalder gehört zu den Öko-Avantgardisten in Niederbayern. Sei 1984 bewirtschaftet er seinen Biolandbetrieb. Gemüsebau ist das Hauptgeschäft, so nimmt der Bodenschutz eine zentrale Position ein. Martin Wiethaler setzt auf umfangreiche Gründüngung in seiner Feldwirtschaft. Er hat das Häufelkultursystem weiterentwickelt und baut seit einigen Jahren den sogenannten Hakenpflug.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Düngung im viehlosen Betrieb

Christoph Felgentreu
Deutsche Saatgutveredlung (DSV)

christoph.felgentreu@dsv-saaten.de
www.dsv-saaten.de/unternehmen/berater/beraterost.html

Christoph Felgentreu von der DSV Saaten ist bekannt für sein imenses Wissen zur Steigerung und Stabilisierung der Bodenfruchtbarkeit und Humushaushalt. Sein Steckenpferd sind die vielfältigen Zwischenfrüchte und die Interaktion von Boden und Pflanze.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Bedeutung der Zwischenfrüchte für die Bodenfruchtbarkeit

Dr. Wilfried Hartl
Institutsleitung Bioforschung Austria

w.hartl@bioforschung.at
www.bioforschung.at

Dr Wilfried Hartl hat den Bodenpraktiker 20?? entwickelt und in Österreich aufgebaut. Als stellvertretender Institutsleiter der Bioforschung Austria forscht er zum Thema Biolandbau in allen Richtungen wobei der Praxisbezug im Mittelpunkt steht. Die ökosystemare Bodenansprache und die Nährstoffdynamik und der Wasserhaushalt zählen zu seinen Stärken.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Ökosystemare Bodenansprache

Herrmann Pennwieser
Bio-Landwirt Schweinemast und Ackerbau

Hermann Pennwieser ist Biobauer und Bodenexperte. Er führt seinen Schweinemast- und Ackerbaubetrieb sein 1987 biologisch und lebt nachhaltige Kreisläufe. Sein oberstes Ziel ist höchste Bodenfruchtbarkeit. Nicht die Pflanzen nähren, sondern den Boden! Er ist bekannt für seine aufschlussreichen Vorträge über die faszinierende Welt des Bodenlebens.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Einblick in das Bodenleben, Fruchtfolge

Hans Unterfrauner
Bodenwissenschaftler, Dipl. in Landschaftsökologie, Weiterbildung zum Verfahrens der "Fraktionierten Analyse" bei Prof. Husz

office@bodenoekologie.com
www.bodenoekologie.com

Hans Unterfrauner ist Bodenwissenschaftler mit langjähriger Erfahrung im Bereich Bodenkunde, Bodenökologie, Bodenfruchtbarkeit und umfangreiche Bodenanalytik nach Prof. Husz. Die ökologische Bodenbewertung dient der Förderung ökologischer Prozesse und Bodenfruchtbarkeit und gibt Aufschluss über die Nährstoffverhältnisse und Herstellung der Gleichgewichte.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Nährstoffdynamik, Pufferung des Bodens, Bodentests selber machen

Max Kainz
Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme an der TU München und Biolandwirt mit Öko-Früh-, Speise- und Pflanzekartoffeln

www.rinderhof.de

Max Kainz ist Biolandwirt mit Öko - Früh-, Speise- und Pflanzkartoffeln, Saatgetreide und Öko - Limousin - und Wagyu Fleischrinder. Zudem ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme an der TU München.  

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Bodenbearbeitung

Dr. Monika Sobotik
Wurzelforscherin, Autorin Wurzelatlas

monika.sobotik@aon.at
www.wurzelforschung.at

Dr Monika Sobotik, Mitautorien der 7 bandigen Wurzelatalsreihe, beschäftigt sich mit pflanzensoziologischen und wurzelökologischen Fragestellungen. Besonderes Augenmerk liegt auf die Erforschung der Wurzel sowie ihrer anatomischen und physiologischen Beziehungen sowohl zum Spross als auch zur Umwelt. Sie sensibilisiert die Landwirte über die Bedeutung der Wurzeln, denn die Vorraussetzung für gesundes Pflanzenwachstum ist ein gesundes Wurzelwachstum.

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Bedeutung und Aufgaben der Wurzeln für die Bodenfruchtbarkeit

Josef Hägler
Biolandbetrieb und Agrarservice Josef Hägler

Sepp Hägler ist Biolandwirt mit Kalbinnenaufzucht und pfluglosem Ackerbau mit Wirtschaftsdüngeraufbereitung. Er hat jahrelange Erfahrung mit speziellen Bodenanalysen und Pflanzenanalysen, denn die  Tiergesundheit ist abhängig von dem Gleichgewicht der Nährstoffversorung im Boden. Durch seine Umstellung der Düngung und Bodenbearbeitung konnte er Humus aufbauen und dadurch den Boden wieder ins Gleichgewicht bringen.

Bei der Interessengemeinschaft gesunder Boden hat Sepp Hägler die Leitung der Arbeitsgruppe "Bodenaufbau in der Praxis". 

Schwerpunkt im Bodenpraktiker: Wirtschaftsdüngeraufbereitung, Boden-/Pflanzenanalysen